Winter-Linde ist Baum der Jahres 2016

Winter-Linde bei Riesa
Winter-Linde bei Riesa -

Die Linde erkennt wohl jeder, an ihrer Blüte und deren Duft im Frühjahr und im Herbst an den Früchten. Die beiden Arten Sommer- und Winter-Linde auseinander halten zu können ist etwas anderes.

Zum einen kann man die Winterlinde an ihren Früchten erkennen, welche eher weich sind und sich zerdrücken lassen. Aber auch an den Blüten und Fruchtständen. Die Blüten stehen bei der Winter-Linde zu 5-12 in Trugdolden zusammen. Sie verfügen über je 5 gelbgrüne Kelch- und Kronenblätter. Bis zu 200 Meter weit kann man den süßen Duft der Lindenblüten wahrnehmen.

Aus diesen entwickeln sich dann die Nüsschen und das längliche Tragblatt, mit welchem sich die Früchte bis zu 150 Meter weit vom Baum weg tragen lassen.