noch bis 15. Januar aus der Stunde der Wintervögel melden

Vogelfütterung

Vom 5. bis 7. Januar Vögel zählen und bis spätestens 15. Januar die Ergebnisse melden

SumpfmeiseZum achten Mal riefen NABU und LBV zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, lassen sich dabei zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa ziehen.

 

http://www.stunde-der-wintervoegel.de

 

2. Meldung

Online ist das Formular seit dem 5. Januar an unter www.stunde-der-wintervoegel.de freigeschaltet.

Per Post: Von einem der 200.000 Teilnahmeflyer den Meldebogen abtrennen, mit 45 Cent frankieren und bis zum 15. Januar absenden (Datum des Poststempels).

 

Anschrift
NABU
Stunde der Wintervögel
10469 Berlin


Meldeschluss ist der 15. Januar 2018.

 

Aus der Stadt Güntersberge gemeldete Wintervögel

In den vergangenen Jahren wurden nach der Stunde der Wintervögel die folgende Anzahl an Wintervögeln gemeldet.

Die dargestellten Zahlen stellen nur die Tiere dar, welche innerhalb 1 Stunde, an einem Platz, gesehen wurden. Dies stellt nicht die Gesamtheit aller im Ort vorhandenen Vögel dar.

Amsel
Amsel
2015 2016 2017 2018
2 Tiere 3 Tiere 3 Tiere keine
Blaumeise
Blaumeise
2015 2016 2017 2018
2 Tiere 2 Tiere 4 Tiere 3 Tiere
Eichelhäher
Eichelhäher
2015 2016 2017 2018
2 Tiere keine 2 Tiere 2 Tiere
Haubenmeise
Haubenmeise
2015 2016 2017 2018
1 Tier 1 Tier keine keine
Kleiber
Kleiber
2015 2016 2017 2018
2 Tiere 1 Tier 1 Tier 1 Tier
Kohlmeise
Kohlmeise
2015 2016 2017 2018
5 Tiere 3 Tiere 7 Tiere 6 Tiere
Rotkehlchen
Rotkehlchen
2015 2016 2017 2018
1 Tier keine keine keine
Sumpfmeise
Sumpfmeise
2015 2016 2017 2018
keine Angabe keine Angabe 1 Tier 2 Tiere
Tannenmeise
Tannenmeise
2015 2016 2017 2018
1 Tier 1 Tier 2 Tiere keine